Pyrolysetechnik

 
Zuviel Kohlenstoff in der Atmospäre & zu wenig im Acker, Klimawandel & Bodendegradation. Die uralte Pyrolysetechnik birgt ein grosses Potenzial, diesen grossen Problemen der Menschheit die Stirne zu bieten. Moderne Pyrolyseanlagen wandeln (aschereiche) Biomasse in erneuerbare Heizwärme und Pflanzenkohle um. Die hochporöse Kohle wirkt im Boden als Wasser- und Nährstoffspeicher und verbessert so die Fruchtbarkeit und lagert CO2 aus der Atmosphäre langfristig im Boden ein. Kaskad-E hat sich voll und ganz der Pflanzenkohle verpflichtet. Unser Angebot umfasst:

  • Entwicklung low-tech-Pyrolyseanlagen

 
Weltweit werden 60-70% der Nahrungsmittel durch Kleinbauern produziert. Entsprechend dezentral und in kleineren Mengen fällt Restbiomasse an, die sich zur Verkohlung eignet. Kaskad-E entwirft in der eigenen Prototyp-Werkstatt low-tech-Pyrolyseanlagen. Dabei werden die örtlich sehr unterschiedlichen Voraussetzungen berücksichtigt und massgeschneiderte Anlagen entwickelt.
Beispiele: > PyroCook, > PyroFarm, > Kaffakocher.

  • Planung Industrieanlagen

 
Die Economy of Scales gilt auch für Pyrolyseanlagen. Daher produzieren grosse Pyrolyseanlagen günstiger und sind dort sinnvoll, wo grosse Biomasse-Drehscheiben bestehen. Kaskad-E bietet Vorplanerleistungen für alle derzeit verfügbaren Pyrolyseanlagen bis 1'000 kW an. Mit der Firma Biomacon GmbH pflegen wir seit 1.1.2017 eine enge Zusammenarbeit und streben für deren Biomacon-Anlagen gemeinsam schlüsselfertige Lösungen an.

  • Strategische Planung & Konzepte

 
Die Pyrolysetechnik zur Herstellung von Pflanzenkohle steckt immer noch in den Anfängen. Daher sind bisher alle Anlagen Unikate, welche eine besonders sorgfältige und strategische Planung bedürfen. Kaskad-E hat viel Erfahrung mit neuartigen und komplexen Biomassesystemen und erarbeitet für Sie die optimale Strategie für eine erfolgreiche Pflanzenkohle- und Wärmeproduktion.